Burg Kindergarten.jpg
Kirche Frühling
Bahnhof Laaber

Auszug aus der Sitzung des Bau- und Umweltausschusses des Marktes Laaber vom 11.05.2021

21.06.2021

Auszug aus der Sitzung des Bau- und Umweltausschusses des Marktes Laaber (11.05.2021)

Bauanträge und Bauvoranfragen
Den Bauanträgen wegen Errichtung eines Ballfangzaunes sowie der Errichtung eines Nebengebäudes in Endorf wurde das Einvernehmen erteilt. Weiteren zwei Bauvoranfragen unter anderem die Errichtung eines Betriebsleiterhauses mit Einliegerwohnung in Edlhausen sowie die Errichtung eines Wohnhauses mit Garage erhielten mehrheitlich das Einvernehmen der Gemeinde. Dem Antrag für die Errichtung einer Badestelle bei der Hartlmühle an der Schwarzen Laber wurde zugestimmt.

Augasse
Der Vorsitzende berichtete, dass wie in den letzten Sitzungen bereits besprochen im Rahmen der Städtebauförderung auch der Spielplatz in der Augasse ein neues Gesicht bekommen soll. Hierzu hatte der Landschaftsplaner zwei Rohentwürfe (Variante 1 und Variante 2) erstellt, die der Vorsitzende in den vergangenen Sitzungen erläuterte. Über diese Planung informiert der Vorsitzende die direkt betroffenen Anwohner. Aufgrund der Bedenken erstellte der Planer eine neuer Rohentwurf. Die schlaufenförmige Wendemöglichkeit mit 9 Stellplätzen bleibt unverändert. Der Wasserspielbereich konzentriert sich auf den hinteren Teil der Flächen des jetzigen Spiel-/ Bolzplatzes. Das Wasserspiel soll nicht klassisch mit Spielgeräten ausgestattet werden, sondern soll durch natürliche Zonen (Steine, Wasserabzweige der Schwarzen Laber) geschaffen werden. Eine konkrete Gestaltung sowie auch die Detailplanung sind für nächstes Jahr geplant. Diese Detailplanung soll mit den betroffenen Anwohnern besprochen werden.

Verkehrsschau wegen Beschilderung in der Ortschaft Großetzenberg am 14.04.2021
Aufgrund des Neubaugebietes „Am Zufang“ in Großetzenberg ist die Ortstafel am Ortseingang von Laaber herkommend zu versetzen. Bei der hierfür erfolgten Verkehrsschau am 14.04.2021 wurden folgende Lösungsmöglichkeiten besprochen. Die Ortstafel von Laaber herkommend ist ca. 25 m vor dem Anliegerweg, der direkt vor dem Baugebiet „Am Zufang“ in die GVS Laaber -Großetzenberg mündet, zu versetzen. Während des Ortstermins wurde auch erörtert, für die gesamte Ortschaft eine Tempo 30-Zone einzurichten, da die Durchfahrtsstraße (Hochstraße) ohnehin auf 30 km/h beschränkt ist. In diesem Fall wären die Verkehrszeichen Höchstgeschwindigkeit 30 km/h in der Durchfahrtsstraße (Hochstraße) zu demontieren und durch die Beschilderung Tempo 30-Zone an allen Straßen und Wegen, die nach Großetzenberg führen, zu ersetzen. Die bisherige Vorfahrtsregelung in der Durchfahrtsstraße (Hochstraße) bleibt bestehen. Die Verkehrszeichen müssen allerdings erneuert werden, da sie laut PI Nittendorf nicht mehr den Anforderungen entsprechen. Sollte die Tempo 30-Zone umgesetzt werden, ist die Ortstafel von Kleinetzenberg herkommend ca. 15 m vor dem rechts der Fahrbahn liegenden Futtersilo zu versetzen. Der Bau- und Umweltausschuss des Marktes Laaber hat beschlossen, die Ortstafeln an die bei der Verkehrsschau am 14.04.2021 vorgeschlagenen neuen Standorte zu versetzen, sowie die Tempo 30-Zone in Großetzenberg einzurichten. Die vorhandene Vorfahrtsregelung in der Durchfahrtsstraße (Hochstraße) bleibt bestehen.

Zuschüsse
Des Markt Laaber gewährt der Kinderkrippe St. Markus Waldetzenberg einen Zuschuss in Höhe von 10 %., zur Anschaffung eines elektrisch betriebenen Krippenwagens, welcher Kosten in Höhe von etwa 4.000 € verursacht.

Feuerwehrgerätehaus Laaber
Die Vermessung der Fläche zum Neubau der FF Laaber ist abgeschlossen. Damit herrscht Klarheit  welche Fläche nun im Eigentum des  Marktes ist.

Neubau Kindertageseinrichtung in Deuerling
Erster Bürgermeister Schmid stellte den ersten Entwurf zum Neubau einer Kinderkrippe (Containeranlage) auf dem Gelände des TSV Deuerling vor. Vor weiteren Planungen soll jedoch nochmals der Bedarf im Krippenbereich überprüft werden.

Funktionshaus Mühlwiese
Bauleiter, 2. Bürgermeister Gleixner berichtet, dass entgegen seinen Ausführungen in der letzten Sitzung des Bau- und Umweltausschuss des Marktes Laaber die Toiletten im Funktionshaus Mühlwiese immer noch nicht fertiggestellt werden konnten. Problem seien Lieferschwierigkeiten der WC-Trennwände der Toilettenkabinen.

LED Umrüstung
Ausschussmitglied Rudolf Straubinger berichtete über stattgefundene Gespräche mit der Fa. Bayernwerk zur Umrüstung der Straßenlampen auf LED-Leuchtmittel. Ein entsprechendes Angebot liegt bereits vor. Für den Marktbereich wurde ein Konzept in Zusammenarbeit mit der Fa. Bayernwerk entwickelt, welcher Farbton und wie viel Watt Leistung der Leuchtmittel in einzelnen Straßenzügen bzw. Ortsteilen verbaut werden soll. Insgesamt sollen noch im Monat Mai 419 Lampen umgerüstet werden Die Kosten belaufen sich auf ca. 30.000 €. Rechnet man die Energieeinsparung der Investitionskosten gegen, befindet man sich schon bereits nach einem Jahr im rentablen Bereich. Der Vorsitzende bedankt sich nochmals ausdrücklich für die Leistung und das Engagement von Rudolf Straubinger.

Fahrradboxen Bahnhof Laaber                
Mit Schreiben vom 17.12.2020 wurde vom Landkreis Regensburg eine Bedarfsabfrage zur Beschaffung von Fahrradboxen für Stadt und Landkreis durchgeführt. Damit in Stadt und Landkreis einheitliche Schließsysteme vorhanden sind, sollen Ausschreibungstexte zur Beschaffung einheitlich vorbereitet werden. Das Landratsamt Regensburg wird hierbei die Gemeinden unterstützen. Die Anschaffungskosten für eine Fahrradbox ohne Schließanlage belaufen sich auf ca. 1.700,00 € bis 2.000,00 €. Als Schließsystem ist eine Öffnung und eventuelle Bezahlung mittels Handy-App vorgesehen. Eine Förderung durch die Regierung der Oberpfalz für die Beschaffung von Fahrradboxen ohne Schließanlage beträgt ca. 75 %. Eine weitere Förderung für die Schließanlage der Fahrradboxen ist noch ausstehend und wird derzeit geprüft. Die Frage stellt sich jedoch, ob sich der Markt Laaber zur Beschaffung von einheitlichen Boxen in Stadt und Landkreis mit anschließt oder ob eigene Varianten beschafft werden sollen. Bei der eigenen Variante würde der Markt Laaber einen Festbetragszuschuss je Fahrradbox erhalten. Angebote für Fahrradboxen mit dem Schließsystem PIN-Eingabe ähnlich wie ein Hoteltresor oder einem Pfandschlosssystem mit Schlüssel liegen bereits vor. Bedenken wurden jedoch im Hinblick auf eventuellen Missbrauch bei kostenloser Nutzung geäußert. Das für und gegen eine Bezahlung (Miete) zur Benutzung von Fahrradboxen wurde unter Beteiligung aller Fraktionen im Ausschuss diskutiert. Es wurde beschlossen, sich dem Programm zur einheitlichen Beschaffung von Fahrradboxen im Landkreis Regensburg mit anzuschließen.

Kanalsanierungsmaßnahme Waldetzenberg
Der Vorsitzende berichtete, dass die Baumaßnahme am 14.06.2021 beginnt.

Covid-19 Grundschule Laaber
In einer Klasse der Grundschule Laaber wurde ein Kind Corona positiv getestet worden. Das Gesundheitsamt wurde informiert. Die 13 betroffenen Schüler/innen der Gruppe A (Wechselunterricht) wurden bis 13.05.2021 in Quarantäne geschickt. Das war somit der erste Corona-Fall in der Schule Laaber.

Landkreislauf 2022
Am Samstag, den 18.09.2022 findet der Regensburger Landkreislauf statt. Dieser führt unter anderem auch direkt durch den Ort Laaber wo ein Staffelwechsel stattfinden soll.

2. Offene Galerie Mühlwiese Laaber
Der Vorsitzende gab bekannt, dass der Künstler Kreis Laaber am 31.07.2021 von 11 Uhr bis 18 Uhr zur 2. Offenen Galerie auf der Mühlwiese in Laaber, unter Beachtung der aktuell geltenden Corona Regelungen, einlädt.

Kategorien: Rathaus